Testspielderbysieg in Sins vom Zwoi

FC Sins (3.) – s‘Zwoi 0.3 (0:2)

 

Tor: Jan, Mili

 

Aufstellung: DJ Florida; Steff Panther, El Capitano, Fortaleza-Kicker, DJ Backslash; Gerry Löwe, Tanzbär, Alfie Tacata Schteimä; Mike der Flügelflitzer, Ali Miller, Kleinbösch.

 

Eingewechselt: Furrinho, Penaltywalter Zenga, Reservoir-Marco, Dietwil‘s Strongest-Fisherman Am Hof, El 6#.

 

Traditionell spielen wir in der Vorbereitung jeweils gegen den FC Sins. Diesesmal hatten wir das Vergnügen gegen die 3. Mannschaft der Sinser zu spielen. Dies auf künstlichem grün, nachdem wir den Berg zu Sins erklommen haben. Es gibt einiges positives zu vermelden, nachdem der Start relativ harzig war. Mussten wir uns doch an das künstliche grün gewöhnen und man spürte dass sich unser Gegner gewohnt war auf dem Bitz Ihre Spiel aufzuziehen.

 

Nach einiger Angewöhnungszeit hatten wir jedoch Gegner und Platz immer wie mehr im Griff. Und prompt konnte ein Einwurf gefährlich Richtung Tor gebracht werden und Alfie Jungspund Tacata köpfte ein. So langsam konnten wir auch besser zusammenspielen und den Ball flach halten. Ali Miller konnte hierfür später den Keeper in diesem Testspielderby erneut bezwingen. So ging es in die Pause. Aufwand/Ertrag stimmte überein.

 

In der 2. Halbzeit spielten wir auf 5 Positionen verändert weiter. Die Sinser hatten nicht mehr viel zu bieten um die Partie zu kehren. So konnten Ali Miller durch sein rigoroses Nachsetzen nochmals den Fisch ins Netz setzen.

 

Unsere Leistung war ansprechend gegen ein Gegner der nach Erhalt der Tore nicht viel Zuzusetzen vermochte…

 

Nächsten Samstag gibt es Eiertütschen mit dem SC Engelberg, die Partie beginnt ab 16.00 Uhr. Der Osterhase lässt grüssen…

 

(Quelle: El 6#)