Sa 23. + So 24.März > TeamOne > Trainingsweekend

Erfolgreiches Trainingsweekend ...

 

bh / 26.März 2013

 

Am vergangenen Weekend luden die Trainer ihr Team zum heimischen Trainingsweekend. Die ausgewiesenen Trainerprofis Heinz und Franco verstanden es hervorragend, mit eienem ausgeklügelten und abwechslungsreichen Trainingsprog-ramm Spieler und Team zu begeistern.

 

Geschätzter Heinz und Franco, herzlichen Dank für eueren ausserordentliches Engagement und die hervorragende Organisation

 

Chef-Trainer Fellmann Heinz liess es sich nehmen, das erfolgreiche Trainingswochen- ende mit ein paar Zeilen zusammen zu fassen. Folgend sein Bericht.

 

 

1.Tag, Samstag, 23. März 2013

 

Mit 16 Spielern und 4 Mitgliedern vom Staff starteten wir voll motiviert am Samstagmorgen zum ersten Training. Zu Beginn war eine kurze Orientierung angesagt. Das Ziel der ersten Trainingseinheit war Ballhandling in verschiedenen Übungsvarianten, aufgeteilt in zwei Gruppen. Gleichzeitig begann unser Torhütertrainer Glenn Bacher mit seinen drei Goalis. Es wurde intensiv gearbeitet und die Spieler machten sehr gut mit. Nach der ersten Einheit konnten sich unsere Fussballer ihre diversen „Bobolis“ von unserem Masseur Bruno Forster auskneten lassen.

 

Nach einem verdienten Mittagessen ging es weiter mit Theorie. Wir Trainer unterbreiteten den Spielern unsere Spieloffensive: z.B. schnelles Auslösen unseres Angriffes.

 

 Am Nachmittag starteten wir zur zweiten Trainingseinheit: Zweikampf mit Abschluss. Unsere Spieler waren sehr aufmerksam und gaben alles. Auch unser Torhütertrainer gab wieder Vollgas. Das Highlight des Tages: Alle Spieler konnten unseren Torhütertrainer unter Beschuss nehmen. Dieser zeigte eindeutig, dass er früher einmal ein sehr starker Goali war. Heutzutage gelangt er allerdings an sein physisches Limit, denn auch er benötigte die Kunst und heilenden Hände des Masseurs. Abschliessend spielten wir ein internes Spiel. (Veteranen Niveau !!)

Alle waren froh, dass der erste Tag beendet ist. Niemand war enttäuscht, dass das anschliessend geplante Trainingsspiel, wegen zu wenig Spielern des Gegners, nicht durchgeführt werden konnte.

 

2. Tag, Sonntag, 24. März 2013

 

Besammlung war um 09.20 Uhr in der Garderobe. Alle 18 Spieler und 4 Staffmitglieder machten einen eher müden Eindruck.

  

Unser heutiges Programm: stehende Bälle, schnelle Angriffsauslösung vom Torhüter, Einwurf für uns, richtiges Stellen der Mauer, Cornervariation für uns. Nach diesen Trainingslektionen konnten sich die Spieler wieder beim Masseur behandeln lassen. (Danke Bruno für deine Präsenz!).

 

Um halb 12 Uhr wurde uns wieder ein gutes Mittagessen serviert. (Danke ans Küchenteam!).

Anschliessend wurde das Testspiel seriös wie immer gegen FC SIns/Dietwil A-Junioren vorbereitet. Hier konnten wir vieles umsetzen, was wir gelernt haben. Das Resultat war klar und deutlich: 9:2.

 

Wir Trainer möchten allen danken, die uns anlässlich dieses Weekend unterstützt haben, vor allem aber für das seriöse Mitmachen und die spürbare Freude der Spieler.