Pfingstsamstag, 18.Mai 2013 > Zugerland-Turnier in Dietwil

ZLT in Dietwil - eine einzige Erfolgsstory

bh / 20.Mai 2013

 

Am vergangangenen Pfingstsamstag ging das traiditionelle Zugerland-Turnier über die Bühne. Der Austragungsort Dietwil war (übrigens wie immer) gross in Form. Highlights an allen Ecken und Enden. Aber lassen wir doch den folgenden Tagesbericht von den beiden LOK-Co-Präsidenten Burri Peter und Lötscher Daniel sprechen.

 

Es gilt an dieser Stelle dem lokalen OK ZLT Dietwil für ihren tollen Event herzlich zu danken. Angeführt von den beiden Co-Präsidenten Burri Peter und Lötscher Daniel zeigen sie jedes Jahr aufs Neue, was mit Träumen und Visionen, verbunden mit unglaublichem persönlichem Engagement und knallharter Arbeit auf die Beine gestellt werden kann. Ein Beispiel mit Musterwert. Vielen Dank.

Fussballfest in Dietwil

 

Am Pfingstsamstag wurde das 19. Zugerland-Turnier bei schönstem Wetter durchgeführt. Dietwil ist seit Jahren eines der neun Austragungsorte des grössten Jugend Fussballturniers der Schweiz. Dieses Jahr spielten die jüngsten Nachwuchstalente aus der ganzen Schweiz und dem benachbarten Ausland um den begehrten SportXX-Cup in Dietwil.

 

Die packenden Duelle der rund 200 F-Junioren wurden mit höchstem Fairplay und grosser Begeisterung geführt. Am Abend spielte Zug 94 gegen den FC Wohlen das Finalspiel. Der Tagessieg ging an Zug 94. Die Junioren und ihr Staff durften nach einem verdienten 2 : 1 Sieg den Pokal freudig in die Höhe stemmen.

 

Die Fussballfest-Laune war an diesem Tag ganz einfach perfekt. Die vielen Zuschauerinnen und Zuschauer konnten die spannenden Spiele und eine attraktive Festwirtschaft in vollen Zügen geniessen. FC Dietwil Legende Kari Mattmann meinte kopfschüttelnd, dass er noch nie so viele Autos auf dem Gelände des FC Dietwils gesehen habe! Die 30 freiwilligen Helferinnen und Helfer waren den ganzen Tag gefordert und mussten somit selber auch konditionell auf der Höhe sein. Die Samariterinnen mussten zum Glück keine grösseren Verletzungen behandeln und die insgesamt 6 Spielleiter hatten die teilweise hochstehenden Fights auf den Plätzen jederzeit absolut im Griff.

 

Zusätzlichen Turnier-Glamour schafften auch die zwei Ehrengäste. Der beliebte Sportmoderator Rainer M. Salzgeber besuchte das Zugerland Turnier zwischen zwei SRF Sport-Moderationen. Er war selber überrascht, dass er eine Stunde lang Autogramme schreiben durfte. Zusammen mit dem Weltmeister und Olympiasieger Donghua Li war er auch beliebtes Fotosujet. Manch stolzer Vater verewigte den Moment fotografisch, als sein Junior mit diesen zwei äusserst unkomplizierten Stars posierte.

 

Die grosse Unterstützung von regionalen Sponsoren ist ebenfalls weltmeisterlich. Kein Turnierort im Kanton Zug kann auf eine derart sensationelle Unterstützung von Sponsoren zählen. Nebst dem Hauptsponsor SportXX sowie den Fairplay-Sponsoren Migrol, Huwyler Klima und Elektro Mathis, haben sich rund 70 (!) Privatpersonen und Firmen für dieses Turnier in Dietwil engagiert. Dieses Sponsoringgeld fliesst vollumfänglich in die Juniorenkasse und ist eine wichtige Quelle, damit der Juniorenbetrieb erfolgreich geführt werden kann.

 

Am Abend waren sich alle Beteiligten einig, dass man zusammen ein herrliches Fussballfest geniessen konnte, welches auch für das sportliche Image der Region wichtig und wertvoll ist.

Folgend ein paar Bilder vom Festgelände

• Bild 1 > Verbissener Kampf um jeden Ball

• Bild 2 > Freude puur im Spiel bei den F-Junioren

• Bild 3 > Der Präsident des Geamt-OK's ZLT - Schlumpf Pius - applaudiert dem stolzen

  Tagessieger Zug94

• Bild 4 > Gemeinsames Fotoshooting des Tagessiegers Zug94 mit dem

  unterlegenenen Finalisten FC Wohlen

• Bild 5 > Unsere FCD-F-Profis, ihre Zeit kommt bestimmt

• Bild 6 > Rainer und Donghua fühlten sich in Dietwil sichtlich wohl,

  schrieben unzählige Autogramme und stellten sich für Fotos zur Verfügung,

  welche den Weg ins Facebook finden werden.

• Bild 7 > Die Ehrengäste Rainer M. Salzgeber und Donghua Li zusammen mit den

  OK-Co-Präsidenten Burri Peter (mitte) und Lötscher Daniel (rechts).

  FCD-Vereinspräsident Guhl Jürg flankiert links die Star-Truppe.

Weitere Fotos siehe folgenden Link ...

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Dany Lötscher (Dienstag, 21 Mai 2013 10:11)

    Hallo Zusammen

    Vielen herzlichen Dank an alle, die zu diesem tollen Turnier beigetragen haben. Hat wirklich Spass gemacht.

    Sportliche Grüsse

    Dany Lötscher

  • #2

    Jürg Guhl (Dienstag, 21 Mai 2013 14:03)

    Ihr Lieben

    Dem OK-Team, wie auch allen HelfernInnen, möchte ich für das Riesenengagement herzlich danken. Es war ein sehr erfolgreiches und schönes Turnier, welches ohne diesem Engagement nie möglich gewesen wäre.
    Ich hoffe natürlich, dass der FC auch im nächsten Jahr mit eurer Unterstützung rechnen darf.

    Liebi Grüess und nochmals ein grosses Dankeschön!

    Jürg Guhl

  • #3

    Peter Burri (Mittwoch, 22 Mai 2013 22:12)

    Ich schliesse mich gerne dem Dank von Dany Lötscher an. Nebst dem OK sind viele freiwillige Helferinnen und Helfer vor, während und nach dem Fest im Einsatz. Nur dank solchen Mitkrampfern kann so ein Fussballfest überhaupt durchgeführt werden. Und ein spezieller Dank geht auch an unsere Ehrengäste und Sponsoren. Wir werden von anderen Zuger Vereinen um die vielen grossen und noch grösseren Sponsoren "benieden"! Neid muss man sich erarbeiten. Bedauern wird geschenkt. Besser so für den FC Dietwil :-).