Sportlager - Eindrücklich was die Kids alles erleben

Die Bilder von Dienstag bis Donnerstag nach den Tagebucheinträgen:-)

 

Montag, 15. Juli 2013

 

Am Morgen um halb 8 wurden wir von den Leitern mit Musik geweckt. Daraufhin gab es Morgenessen. Es war sehr fein. Danach mussten wir uns mit Sportkleidern anziehen um draussen Völkerball zu spielen. Nach ein paar runden konnte Matteo noch ein Spiel wünschen, weil er Geburtstag hatte. Nach dem Völk spielen gab es ein feines Mittagessen. Es gab Reis mit Fleisch und Salat. Am Nachmittag haben wir ein lustiges Brennball gespielt. Am Schluss von der Brennballrunde, hatte es eine Blache mit Seifenwasser, wo wir darüber schleifen konnten. Später gab es auch Matteos Geburtstagskuchen. Am Abend machten wir noch ein Beachsoocer auf dem Sand. Die kleineren spielten ein Winkingerschach und allen hatte es Spass gemacht. Am Abend, als letztes, feuerte Zayne Matteos Gebutstagstischbombe ab.

 

Gruppe Fred, Alexander, Fabian, Nicolai, Matteo und Jonas

 

Dienstag, 16. Juli 2013

 

An diesem schönen Morgen wurden wir wie immer von lauter Musik geweckt. Unser Steinzeitstamm wurde einmal mehr von feinem Frühstück verwöhnt. Nun mussten wir eine Kartenstafette machen. Gleich danach mussten wir unsere Fähigkeiten im Unihockey nutzen. Es wurde ein sehr spannender Final, frisch unterstützt von Cedi, der gerade angekommen ist. Nach dem feinen Zmittag (Pommes mit Schnitzel) konnten wir den ganzen Nachmittag in der Badi mit Whirlpool verbringen. Die Leiter spendierten uns ein Glace. Zum Znacht gab sehr feine Omeletten. Wir durften den Abend mit unseren Lieblingsbeschäftigungen verbringen. Nun heisst es Gute Nacht Steinzeitler.

 

Gruppe Bam Bam, Colin K., Colin R., Zayne Luca, Laurin, Luca M.

 

Mittwoch, 17. Juli 2013

 

Heute Morgen mussten wir ½ Stunde früher aufstehen, weil uns eine Wanderung bevorstand. Das Wetter war leider nicht so sonnig wie die letzten paar Tage. Nach dem Morgenessen füllten wir unsere Rucksäcke mit den von der Küche vorgängig vorgängig vorbereiteten Lunchpaketen. Um ca. 8.40h liefen wir zum Bahnhof um mit dem Zug nach Dallenwil zu gelangen.

 

Mit der Luftseilbahn ging es dann bergauf nach Wirzweli. Von der Luft aus machten wir verschiedene Hexenbesen und Waldtiere ausfindig. Oben angekommen vergnügten wir uns eine gefüllte Stunde mit der coolen Rodelbahn. Danach starteten wir eine kurze Wanderung. Die Wanderung machte alle hungrig, also genossen wir die köstlichen Lunchpaketen. Nach dem Essen konnten wir uns auf dem Spielplatz austoben. Die Luftseilbahn trug uns am ca. 15.30h wieder hinunter. Der Zug erwartete die Schar bereits. Ganz müde kamen wir zum Lagerhaus und hatten danach Freizeit. Das Abendessen war sehr fein, es gab Hörnli mit G’Hacktes und selbstgemachten Apfelmus. Danach spielten wir Lotto, wo es tolle Preise zu gewinnen gab.

 

Donnerstag, 18. Juli 2013

 

Heute Morgen um 10.00 Uhr assen wir Brunch. Das Frühstück schmeckte uns sehr fein. Um 13.00 Uhr trafen wir uns unten im Esssaal fürs Hallenturnen, mit den Hallentrunschuhen. Zuerst machten wir „chom mit gang wäg“, danach Burgball und dann eine kurze Pause. Nach der Pause ging es weiter mit Würfelfussball. Beim Würfelspiel ging es darum, dass man würfelt und z.B. eine 3. Dann müssen 3 Spieler aufs Feld. Es hatte 4 Gruppen. Gelb, rot, grün und blau. Am Abend gab es etwas sehr leckeres zum Essen (Hamburger). Das schmeckte uns. Am Abend um 20.00 Uhr schauten wir einen Steinzeitfilm „The Flintstone“. Der Film war lustig.

 

Gruppe Barney, Lena, Janine, Resi, Dario, Jeremy und Janis

Dienstag - 16. Juli 2013

Mittwoch - 17. Juli 2013

Donnerstag - 18. Juli 2013

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Hauptsponsor

Co-Hauptsonsoren



Ausrüster des Vereins