Generalversammlung mit besonderem Highlight

45. Generalversammlung FC Dietwil vom 14. August 2013

mit besonderem Highlight

 

Nach einem hervorragenden Nachtessen, zubereitet von Monika + Kari Mattmann sowie Mary + Bruno Reinhard begrüsst der amtierende Vereinspräsident Jürg Guhl die 70 anwesenden Vereinsmitglieder zur 45. Generalversammlung des FC Dietwil.

 

Besonders willkommen geheissen werden die Ehrenmitglieder Alex Steiner, Toni Marti und Kari Mattmann, unser neues Trainergespann der 1. Mannschaft Andi Süess und Richi Wagner, der I&S-Verantwortliche Urs Brügger, die Vertreter der Freunde FC Dietwil Toni Zurkirch und Madlen Henseler sowie sämtliche Freimitglieder.

 

Anschliessend an die Wahl der Stimmenzähler legt die Versammlung eine Schweigeminute für die 2 verstorbenen langjährigen Vereinsmitglieder Franz Fässler und Dani Odermatt (Winnetou) ein.

 

Verschiedene Jahreshighlights werden nun den Anwesenden mit den jeweiligen Jahresberichten präsentiert:

- Der grandiose Aufstieg unserer 1. Mannschaft in die 3. Liga welcher mit grossem Kampfherz und riesigem Einsatz erreicht werden konnte! Der ganze Verein ist stolz auf diese Leistung!

- Es wurde letzte Saison ein Junioren-Elternrat ins Leben gerufen, welcher im neuen Jahr weitergeführt wird um die Zusammenarbeit zwischen Eltern-Trainer-Verein zu stärken.

- Dank hervorragender Ausbildungsarbeit durch unsere Juniorentrainer/innen, werden in der nächsten Saison 2 Junioren im Nachwuchs in Luzern weiter gefördert werden.

-Zum 1. Mal in der Vereinsgeschichte spielt eine Damenmannschaft aktiv in der 3. Liga um Punkte.

- Dank unermüdlichem Einsatz und super organisierten diversen Anlässen vom Betreiberpaar unseres Clublokals, Monika und Kari Mattmann, kann der Verein von einem grossen finanziellen Zustupf in die Vereinskasse profitieren, vielen Dank an die Beiden! Ebenfalls bedankt sich der Verein bei allen Gästen die ebenfalls zu diesem Erfolg beigetragen haben.

 

Die absolute Bombe lässt dann aber unser Spiko-Präsident Matthias Honauer platzen:

 

Der FC Dietwil erreichte in der Fairplay-Vereins-Trophy Saison 2012/13 den hervorragenden 4. Rang!

 

An diesem Schweiz weiten Wettbewerb, an welchem mehr als 980 Vereine teilnehmen auf dem 4. Rang zu stehen ist einfach nur phänomenal und grossartig! Wir sind stolz auf jeden Einzelnen der zu diesem Erfolg für den Verein seinen Beitrag geleistet hat!

Am 25. Oktober werden 2 Delegierte des Vereins mit sicher stolz geschwelgter Brust den Preis in Form eines Waren-Gutscheins von Athleticum im Wert von SFr. 9000.- im Stade de Suisse entgegennehmen dürfen.

Wie viele Vereine hat auch der FC Dietwil in Form des jährlichen Dorfturniers ein „Sorgenkind“. Dieses Jahr konnten leider nur 8 Fussball- und 3 Volleyballmannschaften zur Teilnahme motiviert werden. Der Verein ist nun gefordert, nach Lösungen zu suchen um diesen Anlass wieder auf Vordermann zu bringen.

 

Nach der Aufnahme von 19 neuen Vereinsmitgliedern, welche mit herzlichem Applaus im Verein willkommen geheissen werden, setzt unser Präsident eine kurze „biologische Pause“ an die auf verschiedenste Art und Weise genutzt wird.

 

Für die Wahlen der Clubleitung war bereits vor der GV bekannt, dass 2 Änderungen anstehen.Der amtierende Präsident Jürg Guhl, welcher in den letzten 11/2 Jahren als Interimspräsident den Verein äusserst kompetent und umsichtig geführt hat präsentiert den möglichen neuen Präsidenten Toni Zurkirch, welcher in den letzten 7 Vereinsjahren als Präsident der Freunde des FC Dietwil agierte. Er wird von der Versammlung einstimmig gewählt und in der Clubleitung willkommen geheissen. Jürg Guhl wird von den Anwesenden mit grossem Applaus verabschiedet.

 

Weiter war auch bekannt, dass die seit 10 Jahren im Amt stehende Aktuarin Conny Forster auf das neue Vereinsjahr ihren Rücktritt bekannt gegeben hat. Auch für dieses Amt konnte eine Nachfolgerin in Person von Madlen Henseler, welche dieses Amt auch für die Freunde des FC Dietwil seit ein paar Jahren bekleidet, gefunden werden. Sie wird ebenfalls einstimmig von der Versammlung in die Clubleitung gewählt.

Conny Forster wird mit lobenden Worten und einem Präsent verabschiedet.

Die gesamten restlichen Clubleitungsmitglieder stellen sich für ein weiteres Vereinsjahr zur Verfügung und werden einstimmig gewählt.

 

Anschliessend an die Clubleitungs-Wahlen werden noch 2 langjährige Vereinsmitglieder geehrt:

Andy Kuchling, welcher viele Vereinstätigkeiten (Spieler, Trainer, Juniorenobmann, Schiedsrichter etc.) durchlaufen hat und sich permanent für den Verein einsetzt wird Freimitglied. Mit grossem Applaus honoriert die Versammlung seinen unermüdlichen Einsatz.

Zudem wurde der nicht vorgesehene Einsatz von Fredi Zimmermann als Aushilfe im Platzwartamt verdankt und mit gebührendem Applaus bedacht.

 

Nachdem die Jahrestätigkeiten für das Vereinsjahr 2013/14 bekanntgegeben wurden legt der scheidende Präsident der Versammlung mit eindrücklichen Worten nahe, dass die Disziplin im Verein dringend verbessert werden muss. Vor allem das korrekte Benutzen der Spielfelder sei immens wichtig. Weiter erklärt er es als Muss, dass der FC Dietwil an der Fasnacht einen Wagen am dorfinternen Umzug zu stellen hat.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Hauptsponsor

Co-Hauptsonsoren



Ausrüster des Vereins