Team One - Vorschau Saison 2014 / 15

Team One – Vorschau Saison 2014 / 15

 

Das Fanionteam des FC Dietwil hat sich seriös auf die kommende 3. Ligasaison vorbereitet. Einige Veränderungen im Kader mussten / konnten auch diese Saison vorgenommen werden. Allen voran ist zu erwähnen, dass mit Spielertrainer Nevzet Zukic und Assistent Olivier Blesi eine neues Trainergespann das Zepter führt.

 

Sie 6-wöchige Vorbereitungsphase begann am 7. Juli 2014 mit sechs Trainingsspielen. Wie immer zu dieser Zeit hatte das Trainergespann nicht immer alle Mann an Bord. Ferienabsenzen machte es dem Gespann nicht leicht, aber trotzdem war die Präsenz sehr gut. Das Kader wurde auch leicht verändert. Nach den Abgängen von Dani Wiss (2. Mannschaft), Christoph Vogel (Rücktritt), Kevin Buholzer (SC Cham II), Dionys Völker (FC Sins), Kari Feuchter (FC Perlen-Buchrain), Alain Wey, Armend Ganaj und Gandra de Oliveira Davidson, konnten die Verantwortlichen neue Leute für die kommende Saison gewinnen. Neu zum Team One gestossen sind: Marco Betschart (zurück von Auslandaufenthalt), Martin Grüter (FC Kickers Luzern), Yanick Fischer (FC Sins), Lars Imfeld (SC Kriens II), Lindor Hazeraj (FC Perlen-Buchrain), Lukas Hofstetter (B-Junioren) und Mirzet Zukic (reaktiviert).

 

Mit viel Elan und ein guter Stimmung wurden die ersten Wochen geackert. Die Trainingsspiele zeigten auf, dass das Team von Woche zu Woche mehr zusammenwuchs und entsprechend Fortschritte gemacht hat. Auch die Resultate der Trainingsspiele zeigten dies auf. Chronologisch die entsprechenden Spiele; FC Perlen-Buchrain (2. Liga) 0:4, FC Emmenbrücke II (3.Liga) 2:2, FC Muri II (3. Liga) 6:4, SC Steinhausen (3. Liga) 4:6, FC Hergiswil II (3. Liga) 0:0 und zuletzt gegen den FC Ebikon (3. Liga) 1:0.

 

Der Feinschliff in den letzten zwei noch anstehenden Wochen steht jetzt an. Mit dem ersten Highlight der 1. Cuprunde gegen den FC Weggis (4. Liga) und dann den Meisterschaftsstart gegen den FC Meggen (auswärts) werden aufzeigen wo die Mannschaft steht.  Der neue Spielertrainer – Nevzet Zukic – scheint auf alle Fälle mit dem momentanen Ist-Zustand einigermassen zufrieden. Das Kader mit einem Altersdurchschnitt von 21.5 Jahren hat sicherlich Potential und wird mit viel Selbstvertrauen in die zweite 3. Ligasaison starten.

 

Das „interne“ Saisonziel ist definiert und man kann gespannt sein zu was diese junge Mannschaft fähig sein wird. Auf alle Fälle will man diese Saison mit dem Abstieg so schnell wie möglich nichts zu tun haben und will im sicheren Mittelfeld mithalten können.

 

Dem ist nichts mehr dazu zufügen, deshalb wünschen wir dem Team One viel Erfolg für die neue Saison und das sich viele Fans zu den Heim- und Auswärtsspielen einfinden werden. – Hopp Dietwil -

 

Vorschau:

 

Samstag, 16. August 2014 – 20.15

Thermoplan Arena, Weggis

IFV Cup / Runde 1

 

 

Weggiser SC (4. Liga)  - FC Dietwil (3. Liga)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0