Internationales Jugend-Fussballfest und ein neuer Rekord in Dietwil

Am Pfingstsamstag, 23. Mai 2015, wird in Dietwil wieder das beliebte Internationale Zugerland-Turnier in der Kategorie D-Junioren durchgeführt. Seit Jahren ist somit Dietwil ein beliebter Durchführungsort des grössten Jugend-Fussballturniers der Schweiz, welches jährlich im Kanton Zug und in der südlichsten Freiämter Gemeinde stattfindet. Rolf Fringer, Sportchef des FC Luzerns wird zusammen mit zwei prominenten Spielern  des beliebten Super League Vereins FCL persönlich vor Ort sein.

Rund 2000 Jugendliche aus dem In- und Ausland spielen am Pfingstsamstag beim grössten internationalen Jugend Fussballturnier der Schweiz um den jeweiligen Tagessieg im Kanton Zug und in Dietwil. Dieses Jahr werden in Dietwil 16 Teams mit den D-Junioren um den Tagessieg kämpfen. Die einheimischen Junioren vom FC Sins/Dietwil werden in Dietwil von nationalen und zwei deutschen Teams gefordert werden. Anpfiff wird um 08.30 Uhr sein und das Finalspiel wird um ca. 17.00 Uhr vor einer hoffentlich grossen Zuschauerkulisse ausgetragen.

 

Der beliebte Sportchef vom FC Luzern, Rolf Fringer, wird von seinen Top Stürmern Christian Ianu und Omar Thali begleitet, welche auch Autogrammwünsche erfüllen werden. Der Zuger Omar Thali gilt als grosses Nachwuchstalent und bringt auch internationale Erfahrung im Juniorenfussball mit. Und wer weiss, vielleicht kann er den einen oder anderen der rund 200 D-Junioren zusätzlich für eine grosse Fussballer-Karriere motivieren. Autogrammstunde ab 10.00 Uhr.

 
Mehr als 50 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer werden an diesem Tag in Dietwil dafür sorgen, dass die Spiele im Rahmen vom Fairplay durchgeführt werden, die Chicken nuggets brutzeln und kleine „Bobos“ vor Ort direkt behandelt werden können. Ohne diese wertvolle Unterstützung könnte ein solcher Fussball-Event für unsere Jüngsten unmöglich durchgeführt werden.

 

Die Organisatoren freuen sich zudem über einen neuen Sponsoren-Rekord in Dietwil. Die langjährigen Hauptsponsoren SportXX der Migros Luzern, Migrol Zürich sowie Huwyler Klima & Kälte von Root haben auch dieses Jahr wieder ihre Unterstützung zugesagt. Neu ist die Computer-Firma Bytelink von Rotkreuz Fairplay-Sponsor. Zudem unterstützen rund 80 (!) Firmen, Privatpersonen, Institutionen und Gönner dieses internationale Jugendturnier. Eine Zahl, welche im Vergleich zu den acht anderen Zuger Austragungsorten ganz klar zum obersten Podestplatz reicht. Der Erlös fliesst vollumfänglich in die Nachwuchsabteilung des FC Dietwils und ist für den Nachwuchs mittlerweile die wichtigste Einnahmequelle für den Freiämter-Verein.

 

Festwirt Kari Mattmann bürgt mit seinem Team für eine attraktive Festwirtschaft und freut sich zusammen mit dem OK auf einen grossen Zuschaueraufmarsch und spannende Spiele von unseren Nachwuchsspielern.

 

Peter Burri und Gerry Merk

OK Zugerland Turnier Dietwil