1. Mannschaft- Matchbericht FC Dietwil : Zug 94 III

Matchbericht FC Dietwil vs. Zug 94 III 23.10.2016

 

Am Sonntag, dem 23.10.2016 spielte die erste Mannschaft des FC Dietwils zu Hause, auf dem Schadhölzliplatzt, gegen die 3. Mannschaft von Zug 94.

 

Erste Halbzeit

 

Der Schiedsrichter pfiff das letzte Heimspiel der 1. Mannschaft pünktlich um 14.00 Uhr an. Die Dietwiler nahmen das Spielgeschehen sofort in die Hand und konnten sich einige gute Angriffe erarbeiten. Bereits nach 6 Minuten durften die zahlreich erschienen Zuschauer und die Spieler das 1:0 umjubeln. Joel Kaufmann lancierte mit einem Steilpass Yanick Fischer. Dieser konnte mit einem Pass den mitgelaufenen Lars Scherer bedienen, welcher den Ball nur noch ins leere Tor einschieben musste. Die Gäste geben jedoch nicht auf und kamen immer besser ins Spiel. Es entwickelte sich ein Spiel mit Torchancen hüben wie drüben. Nach einer guten halben Stunde pfiff der Schiedsrichter einen Freistoss für die Heimmannschaft knapp an der Grenze zum Strafraum. Marco Schaller setzte sich den Ball. Sein Freistoss wurde jedoch vom gegnerischen Torwart gehalten. Nur ein paar Zeigerumdrehungen später kombinierten sich Joel und Lars mit einem schönen Doppelpassspiel durch die gegnerische Hintermannschaft. Leider verfehlte der Abschluss von Joel Kaufmann das Tor. Auch die Zuger hatten ein paar gute Möglichkeiten. Ein schnell ausgeführter Freistoss konnte von unserem Torwart David Meier an die Latte abgelenkt werden.

 

Zweite Halbzeit

 

Die 2. Halbzeit ging rasant los. Die wacheren Zuger konnten sich in den Strafraum der Heimmannschaft spielen. Dort fiel ein Zuger Spieler in einem fairen Zweikampf um und der Schiedsrichter zeigte sofort auf den Penalty-Punkt. Alles reklamieren nützte nichts und die Gäste konnten den Ausgleich herstellen. Dies rüttelte die Dietwiler wieder auf. Nur 5 Minuten später konnte Joel Kaufmann, Yanick Fischer mit einem weiten Pass bedienen. Der Schuss von Fischer fand den Weg in die Maschen und der 1 Tore-Vorsprung war wiederhergestellt. Die Dietwiler zogen sich daraufhin ein wenig zurück und begnügten sich mit Abwehrarbeit und Konter. 10 Minuten vor Schluss konnte der super aufspielende Captain Joel Kaufmann den Ball erkämpfen. Er lancierte den schnellen Flügelspieler Marco Schaller, welcher aufs Tor zu lief. Sein Prellball fand den Weg zu Lars Zurkirch. Sein Schuss kullerte via Pfosten zum viel umjubelten 3 : 0. Diesen Vorsprung konnte die Heimmannschaft ohne Probleme über die Runden bringen und sich über die nächsten 3 Punkte freuen.

 

Nächstes Spiel

 

Dank diesem Sieg und der Schützenhilfe der anderen Mannschaften befindet sich die junge Dietwiler Mannschaft momentan über dem Strich. Es sind noch 6 Mannschaften, welche im letzten Vorrundenspiel vom nächsten Sonntag um die Teilnahme an der Aufstiegsrunde kämpfen. Der FC Dietwil gastiert am 30.10.2016 um 14.00 Uhr beim FC Adligenswil. Unsere 1. Mannschaft würde sich über eure zahlreiche Unterstützung freuen.