1. Mannschaft- Matchbericht FC Perlen- Buchrain : FC Dietwil

Ja / Um 20.00 fand das 2. Spiel der Rückrunde des FC Dietwil in Perlen-Buchrain statt.

 

Die junge erste Mannschaft nahm das Zepter gleich zu Beginn in die Hand und schon in der ersten Minute gab es die erste Torchance durch einen Freistoss. Dieser ging jedoch übers Tor. Nur eine Minute später konnte Lars Scherer einen Rückpass der Gegner stoppen und den Ball zum 0:1 ins Tor schieben. Schon beim nächsten Angriff klappte es erneut. Wieder war es Lars Scherer, der sich den Ball erkämpfte und ihn dann dem Captain Joel Kaufmann zuspielte. Der versenkte das Leder in den Maschen des gegnerischen Tores. Somit stand es 0:2. Kurze Zeit später erkämpfte sich Marco Schaller den Ball und flankte ihn zu Joel Kaufmann, dieser verpasste jedoch knapp das Tor. Danach gab es zwei Chancen für die gegnerische Mannschaft, welche sie aber nicht nutzen konnte. Unser omnipräsente Goalie Daniel Ziswiler spielte hervorragend und hielt seinen Kasten rein. Im Gegenangriff erkämpfte sich Marco Zurkirch den Ball und spielte ihn zu Joel Kaufmann, welcher gefoult wurde und den Ball verlor. Stefano Martellotta konnte übernehmen und erzielte das dritte Tor für den FC Dietwil. Die nächste Chance gehörte den Gegnern. Der Innenverteidiger Daniel Wiss rutsche aus doch Daniel Ziswiler hatte keine Mühe den Schuss zu halten. Im Gegenangriff war es erneut Lars Scherer der sich diesmal gekonnt durchspielte und ohne Mühe das 0:4 erzielte. Danach hatte man das Gefühl, dass die junge Mannschaft müde wurde. Sie haben ihre Chancen nicht mehr genutzt und somit stand es zur Pause 0:4 für den FC Dietwil.

 

Kurz nach der Pause waren es wieder die Dietwiler, welche sich eine gute Chance erspielten. Marco Zurkirch traf zum Abschluss mit seinem Kopfball jedoch nur den Pfosten. Danach waren es die Gegner, die dominierten. Nach ca. 75 gespielten Minuten erzielten sie ein Tor, welches jedoch nicht zählte. Der Ball wurde durch die Hand eines Perlen-Buchrainer ins Tor befördert. Den nächsten Angriff wagte Joel Kaufmann. Er spielte den Ball zu Marco Schaller, welcher das Tor knapp verfehlte. Danach gab es einen Eckball für die Heimmannschaft. Dieser kam gefährlich aufs Tor, doch unser Abwehrchef Daniel Wiss wehrte den Schuss gekonnt mit dem Kopf ab. Somit ging auch die zweite Halbzeit zu Ende. Im Allgemeinen war die erste Halbzeit von beiden Mannschaften besser gespielt und actionreicher.

 

Am Donnerstag, 13. April 2017 findet das nächste Heimspiel der 1. Mannschaft des FC Dietwil auf dem Schadhölzli statt. Der Gast wird aus Steinhausen anreisen. Der Anpfiff wird um 20.00 Uhr sein.

 

4. Liga - Gruppe 5 (Abstiegsrunde)

1.

FC Wolhusen

2

1

1

0

(2)

4

:

2

4

 

2.

FC Dietwil

2

1

1

0

(4)

5

:

1

4

 

3.

SC Steinhausen

2

1

0

1

(0)

4

:

3

3

 

 

FC Sempach a

2

1

0

1

(0)

4

:

3

3

 

5.

Zug 94 III

2

1

0

1

(0)

3

:

4

3

 

6.

FC Hünenberg I

2

1

0

1

(4)

6

:

5

3

 

7.

FC Ruswil

2

1

0

1

(4)

2

:

3

3

 

8.

SC Nebikon

2

1

0

1

(4)

3

:

5

3

 

9.

FC Entlebuch

2

0

2

0

(2)

1

:

1

2

 

10.

FC Perlen-Buchrain b

2

0

0

2

(2)

0

:

5

0