1. Mannschaft - Matchbericht FC Dietwil : FC Baar II

Am Sonntag dem 29.10.2017 fand das letzte Meisterschaftsspiel des FC Dietwils statt. Um 14.00 Uhr war der Anpfiff auf dem Schadhölzliplatz. Die Mannschaft zeigte sich nochmals von der besten Seite und sie powerten von Beginn an los.

Schon eine Minute nach dem Anpfiff gaben die DietwilerVollgas. Der omnipräsente Joel Kaufmann passte zu Lars Scherer, der sich ebenfalls keine Chance entgehen liess. Lars rannte mit dem Ball in Richtung Goal, wo er aber vom gegnerischen Torhüter gestoppt wurde. Und auch danach liessen sie die Gegner nicht wirklich an den Ball und nach zehn Minuten passierte das wohlverdiente Tor der Dietwiler. Manuel Kuchling passte zu Lars Scherer, dessen Schuss vom Baarer Goalieabgewehrt wurde. Raphael Kuchling stand zur richtigen Zeit am richtigen Ort und platzierte seinen Nachschuss im Tor. Somit stand es 1:0. Danach wurde es ruhiger auf dem Platz. Die Heimmannschaft gab das Zepter jedoch nicht aus der Hand. Kurz vor der Pause passte Mattias Müller zu Lars Scherer, der erneut aufs Tor zu rannte. Diesmal konnte er jedoch durch nichts gestoppt werden. Er sah sein Abschluss zum 2:0 in den Maschen liegen. Kurz danach pfiff der Unparteiische zur Pause ab. 

Nach der Pause passierte nicht mehr so viel, doch immer noch dominierte die heimische Mannschaft. Kurz nach dem Wiederanpfiff griffen Joel Kaufmann und Manuel Kuchling wieder an. Joel passte zu Manuel, welcher den Ball gekonnt über den Goalie lupfte und im Tor versenkte. Somit stand es verdient 3:0. Kurze Zeit später, gab es einen Einwurf für den FC Dietwil. Lukas Hofstetter warf zu Pascal Kuchling der sich erst einmal um sich selbst drehte und dann direkt in die rechte untere Ecke zielte. Er sah seinen Power-Schuss sauber in der Ecke platziert und erhöhte das Skore auf 4:0. Kurz vor Schluss kamen dann doch noch mal die Baarer ins Spiel. Jedoch gelang es ihnen nicht, ein Tor zu erzielen.Dies weil der Dietwiler Goalie Jory Sjardijn keinen Ball an sich vorbeiliess.

Nach einer erfolgreichen Vorrunde mit einer motivierten und starken Mannschaft, freuen wir uns nun auf die Aufstiegsspiele. Wir hoffen auf eine genau so erfolgreiche Rückrunde, mit vielen Fans die unsere erste Mannschaft unterstützen. 

 

Hauptsponsor

Co-Hauptsonsoren



Ausrüster des Vereins