1. Mannschaft - Matchbericht FC Meggen : FC Dietwil

Am Sonntag 25. März 2018 begann um 14.00 Uhr in Meggen das erste Meisterschaftsspiel der 1. Mannschaft des FC Dietwils. Es war ein wunderschöner Nachmittag für das erste Spiel.

 

Schon gleich nach dem Anpfiff übernahmen die Spieler von Meggen das Zepter. Der erste Angriff erkämpften sie sich unmittelbar nach dem Anspiel, doch dieser endete im Abseits. Danach liess die Heimmannschaft nicht mehr nach. Doch unser omnipräsenter Goalie Jory Sjardijn konnte gut gegenhalten. Doch auch die junge Dietwiler Mannschaft gab sich alle Mühe und erkämpfte sich Chancen, jedoch ohne dass es gefährlich wurde. Nach etwa 10 Minuten wurde es gefährlich vor dem Gästetor. Ein Schuss eines Meggener Stürmers konnte Jory abwehren, dann prallte der Ball an die innen Seite des Pfostens, anschliessend wieder an die Hände des Goalies und wieder ins Spielfeld. Es handelte sich dabei um eine knappe Angelegenheit, doch der Unparteiische zählte das bei den Zuschauern und Spielern umstrittene Tor. Danach hatte auch Dietwil wieder eine Chance. Raphael Kuchling spielte sich durch und passte den Ball zu seinem Bruder Manuel Kuchling. Sein Abschluss ging jedoch am Tor vorbei. Kurz darauf gab es einen Freistoss für Meggen von einem aussichtsreichen Punkt. Dieser Freistoss prallte an der Dietwiler Hintermannschaft ab und der Nachschuss landete in den Maschen des Gästetors. Kurz vor der Pause hatten auch die Dietwiler einen Freistoss. Nico Wyss spielte den Ball schön vor das Tor, doch der Megger Goalie hatte keine Probleme, diesen Schuss abzufangen. Danach pfiff der Unparteiische das Spiel zur Pause ab.

 

In der 2. Halbzeit powerten die Dietwiler los. Sie erkämpften sich einige gute Chancen und etwa nach 5 Spielminuten zahlte sich der Kampf aus. Ein Abpraller vom gegnerischen Goalie landete beim Dietwiler Captain Joel Kaufmann. Dieser schoss den Ball über die Hintermannschaft von Meggen ins Tor. Somit stand es nun 2:1. Danach gab es einige gute Chancen der Heimmannschaft. Diese landeten jedoch entweder im Aus oder in den Händen von Jory Sjardijn. Im Anschluss kämpfte sich Manuel Kuchling durch, dieser hatte einen Zweikampf mit dem Torhüter von Meggen. Manuel schoss den Ball am Torhüter vorbei und das Leder rollte langsam und ungestört zum 2:2 in die Maschen. Danach wurde es hektisch auf dem Platz. Jedoch gelang keiner der beiden Mannschaften am Zwischenstand etwas zu ändern. Somit ging das erste Meisterschaftsspiel der beiden Mannschaften unentschieden aus.

 

Das nächste Spiel der 1. Mannschaft von Dietwil findet am Samstag 07. April auf dem Schadhölzliplatz in Dietwil statt. Der Anpfiff des Spieles zwischen dem FC Dietwil und dem ESC Erstfeld findet um 18.00 Uhr statt. Wir freuen uns über viele Zuschauer, die unsere junge Mannschaft unterstützen.

Hauptsponsor

Ausrüster des Vereins