1. Mannschaft- Matchbericht SC Menzingen : FC Dietwil

SC Menzingen – FC Dietwil, Sonntag 15.04.2018

ta | Am Sonntag, 15.04.2018 war die 1. Mannschaft des FC Dietwil zu Gast beim SC Menzingen. Um den Anschluss an die Aufstiegsplätze wieder herstellen zu können, hätte der FC Dietwil unbedingt 3 Punkte gebraucht.

Die Vorbereitung auf diese Aufgabe gestaltete sich für das Trainerduo des FC Dietwils schwierig, hatten sie doch mit ein paar gewichtigen Ausfällen zu kämpfen. Nichts desto trotz war die Devise klar und jeder Spieler war sich bewusst, dass es heute ein Abnutzungskampf gegen den Favoriten geben wird. Bereits nach 3 gespielten Minuten tauchte der SC Menzingen das erste Mal gefährlich vor dem Tor von Jory Sjardijn auf. Der Goalie des FC Dietwil war jedoch auf dem Posten und konnte ohne Probleme klären. Bereits 1 Minute später rollte die nächste Angriffswelle des SC Menzingen an. Wiederum konnte Jory den Ball abwehren. Sein Abpraller landete jedoch in den Füssen eines Menzinger Spielers. Dieser konnte den Ball dann ungehindert in das leere Dietwiler Tor spedieren. Menzingen gab sich mit dieser Führung nicht zufrieden und powerte weiter. Jedoch konnten sie keine der zahlreichen weiteren Chancen verwerten. Entweder war der omnipräsente Torwart des FC Dietwil zur Stelle oder ein DietwilerSpieler konnte dem Ball in letzter Sekunde abwehren. Die Jungs der Dietwiler Mannschaft taten sich nach wie vor schwer mit dem Terrain und verstolperten so manchen Ball. Das Rezept der Dietwiler war deshalb etwas eintönig. Sie spielten oft einen hohen langen Ball in den Sturm. Leider kamen die Bälle nicht immer am gewünschten Ort an oder die Stürmer konnten aus den Vorlagen nicht viel machen, da die Menzinger Hintermannschaft zur Stelle war und die Situation entschärfen konnte. Auch der frühe verletzungsbedingteAusfall des schnellen Dietwiler Stürmers gab den mitgereisten Fans wenig Hoffnung, das Spiel noch kehren zu können.

Auch in der 2. Halbzeit änderte sich das Bild nicht. Menzingen griff weiter an, konnte jedoch nicht reüssieren. Der FC Dietwil probierte mehr nach vorne zu machen, konnte jedoch das Spielgeschehen nicht oft in die gegnerische Spielhälfte verlegen. Einzig nach  Standardsituationen, konnte sich der FC Dietwil die einte oder andere kleine Chance auf ein Tor erarbeiten. Die Geschichte der 2. Hälfte ähnelte sich der ersten und ist deshalb schnell erzähltMenzingen konnte die zahlreichen Chancen nicht verwerten und der FC Dietwilhatte heute die spielerischen Mittel nicht um mit dem Favoriten mithalten zu können.

Mit dieser Niederlage hat sich die Chance um die Aufstiegsplätze mitspielen zu können extrem verschlechtert. Es braucht jetzt ein grosses Wunder, wenn der FC Dietwil dies noch schaffen würde. Die Jungs können jetzt unbeschwert ans Werk gehen und jeden Match ohne Druck angehen. Das nächste Heimspiel des FC Dietwil findet am Dienstag, 24.04.2018 um 20.00 Uhr auf dem Schadhölzli-Platz statt. Der FC Dietwil würde sich um eine weiterhin grosse Unterstützung freuen.

 

Hauptsponsor

Ausrüster des Vereins