· 

Sins spielt Unentschieden gegen Alpnach

Der erste Spieltag des KREHA-Cup startete gestern reibungslos in der Schadhölzli-Arena. Leichter Regenfall im frühen Nachmittag sowie mildere Temperaturen als an den Vortagen erleichterten das Geschehen der antretenden Akteure auf dem Spielfeld. Die Gruppe 2 startete um 16 Uhr mit Gästen aus Adligenswil und Hünenberg. Hünenberg konnte gegen den neuen Drittligisten das Spiel lange ausgeglichen gestalten. Musste sich am Ende aber trotzdem mit 1:3 geschlagen geben.

Am Dienstag starten dann die Rooter und unser Heimteam ins Turnier ein. Der Grill ist nun mal schon eingespielt, die Pommes-Frites sowie dr "es hett so langs hett"-Salat stürmt für Euch und das Bier verteidigt Euren Durst.

Im zweiten Spiel des Tages der Gruppe 1 gabe es eine kleine Überraschung durch die Alpnacher. Welche dem höherklassigen Sins einen Punkt abgeknöpft haben. Mit einer kämpferischen soliden Leistung der Obwaldner haben sie sich den Punkt verdient. O-Ton aus den Zuschauerrängen. Die Alpnacher gefallen mir, wenn sie am Boden sind stehen sie gerade wieder auf ohne gross zu lamentieren.

 

Samstag, 28. Juli 2018

FC Hünenberg (4.) - FC Adligenswil I (3.). 1:3
FC Alpnach (3.) - FC Sins (2.).                   1:1

Nächste Spiele:

Dienstag, 31. Juli 2018
19:00 Uhr FC Sins (2.) - SK Root (3.)
20:35 Uhr FC Adligenswil (3.) - FC Dietwil (4.)

Donnerstag, 2. August 2018
19.00 Uhr FC Dietwil (4.) - FC Hünenberg (4.)
20.35 Uhr SK Root (3.) - FC Alpnach (3.)

Gruppe 1 Spiele Tore Punkte
1. FC Alpnach 1 1:1 1
2. FC Sins 1 1:1 1
3. SK Root 0 0:0 0

 

Gruppe 2 Spiele Tore Punkte
1. FC Adligenswil 1 3:1 3
2. FC Dietwil 0 0:0 0
3. FC Hünenberg 1 1:3 0

 

Samstag, 4. August 2018
15.00 Uhr Spiel um den 5./6. Platz
17.00 Uhr Spiel um den 3./4. Platz
19.00 Uhr Spiel um den 1./2. Platz



Nächster Spieltag

Hauptsponsor

Ausrüster des Vereins