· 

1. Mannschaft - Matchbericht Cupspiel FC Dietwil : FC Entlebuch

Am Dienstag 13.08.2018 startete die 1. Mannschaft des FC Dietwil mit dem Cupspiel gegen den FC Entlebuch in die neue Saison 2018/2019.

ta| Der Unparteiische pfiff das Spiel pünktlich an. Beide Mannschaften versuchten zuerst, den Ball in den eigenen Reihen zu behalten und mit einem Passspiel die Sicherheit zu finden. Dem Gast aus dem Entlebuch gelang dies besser. Sie traten nicht so nervös auf wie die Heimmannschaft. Aber sie konnten aus den vereinzelten Angriffen nichts zählbares machen. Die erste grosse Chance für den FC Dietwil konnten die Fans in der 10. Minute notieren. Ein Rückpass zum Entlebucher Torwart kam nicht richtig an und konnte nur mit Müh und Not in einen Eckball abgewehrt werden. Dies verunsicherte den FC Entlebuch jedoch nicht. Sie pressten weiter und kamen weiterhin bis an den Strafraum des FC Dietwil. Die Hintermannschaft und der Torwart waren jedoch präsent und konnten alle gefährlichen Situationen klären. Nach ca 30 gespielten Minuten konnte Entlebuch zu einem Freistoss in der eigenen Hälfte antreten. Der Pass wurde zu ungenau gespielt. Marco Zurkirch erkämpfte sich den Ball und konnte mit einem schönen Pass den mitgelaufenen Manuel Kuchling lancieren. Mit einem Weitschuss konnte er den gegnerischen Torwart überlisten und es stand fast aus dem Nichts heraus 1 : 0 für das Heimteam. Dies gab dem FC Dietwil Auftrieb. Ein schöner Angriff über die linke Seite endete beim Stürmer Manuel Kuchling. Dieser konnte alleine auf den Torwart zulaufen und zum 2 : 0 Pausenstand einschieben.

 

Nach der Pause versuchte der FC Entlebuch den Rückstand wettzumachen. Sie powerten gleich vom Anpfiff an los. Die Dietwiler waren vorerst wieder nur mit Abwehren beschäftigt. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung machten sie das Tor weiterhin dicht. Nach 20 Minuten konnte der FC Dietwil den nächsten Nadelstich setzen. Joel Kaufmann konnte einen wunderschönen Pass in Richtung Entlebucher Tor  schlagen. Der herrlich zurückgelegte Ball landete wieder mal beim omnipräsenten Stürmer Manuel Kuchling. Der Torwart hatte keine Chance gegen seinen Schuss und es stand 3 : 0. Dies brach dem FC Entlebuch das Genick. Nur 2 Minuten später konnte wiederum Manuel Kuchling mit einem herrlichen Fallrückzieher zum 4 : 0 Schlussresultat erhöhen. Dietwil spielte, bei in der Zwischenzeit nassem und ungemütlichen Regenwetter, konzentriert weiter und konnte das eigene Tor bis zum Schluss rein halten. Der FC Entlebuch konnte nicht mehr reagieren und musste sich wohl oder übel vom unterklassigen FC Dietwil schlagen lassen.

 

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gelang dem FC Dietwil der Start in die neue Saison. Das gezeigte macht Lust auf mehr und zeigt auf, dass die Mannschaft auf dem richtigen Weg ist.

 

FC Dietwil: Buholzer Kevin, Bär Vincent, Ulrich Roman, Sjardijn Andrin, Hofstetter Lukas, Kuchling Pascal, Wyss Nico, Boog Fabian, Kuchling Raphael, Kuchling Manuel, Zurkirch Marco; Ersatz: Sjardijn Jory, Domic Stijepan, Kaufmann Joel, Neves Colaco Tiago Alexandre, Tetaj Gentijan, Sallauka Blerim, Scherer Nils

 

FC Entlebuch: Bucher Pascal, Portmann Janik, Wigger Patrick, Lötscher Patrick, Wigger Marco, Hofstetter Nicola, Emmenegger Manuel, Thalmann Ivo, Bachmann Silvan, Bieri Linus, Schmid Lars; Ersatz: Unternährer Noah, Unternährer Tim, Koch Michael, Renggli Damian, Kaufmann Daniel, Achermann Jan, Schütz Luca

Hauptsponsor

Ausrüster des Vereins