· 

1.Mannschaft Matchbericht

FC Dietwil - FC Baar

 ta | Nach dem hart erkämpften Sieg gegen den FC Altdorf traf die 1. Mannschaft bei ihrem vorletzten Heimspiel in der Qualifikationsrunde auf die 2. Mannschaft des FC Baar.

Bei herrlichem Herbstwetter pfiff der Unparteiische das Spiel pünktlich um 14.00 Uhr an. Dietwil wollte in der Anfangsphase das Spielgeschehen gleich in die Hand nehmen. Dies gelang der jungen Truppe recht gut, jedoch fanden die Dietwiler Stürmer kein Rezept gegen die gut organisierte Abwehr des FC Baar. Nach rund 14 gespielten Minuten kam der FC Baar zu einem Eckball. Die schön getretene Hereingabe in die Mitte des Strafraumes konnte von der Dietwiler Verteidigung nicht geklärt werden. Ein frei stehender Baarer Spieler konnte mit seinem Schuss die Gastmannschaft mit 0:1 in Führung gehen. Der frühe Rückstand weckte die Jungs des FC Dietwil auf. Sie versuchten ein Angriffspiel aufzuziehen und konnten auch ein paar Abschlussversuche tätigen. Entweder war der gegnerische Goalie auf dem Posten oder der Ball flog knapp am Tor vorbei. Auch der FC Baar steckte nicht zurück und kam zu gefährlichen Abschlüssen. Kurz vor der Pause konnte der FC Baar zu einem weiteren Eckball antreten. Der gut mitspielende Goalie Jory Sjardijn konnte 2x mirakulös abwehren und die Dietwiler im Spiel halten.

Nach der Pause versuchte der FC Baar gleich das Spiel zu entscheiden. Die zahlreichen Abschlussversuche aus aussichtsreicher Position konnten von den Dietwilern abgewehrt werden oder flogen am Tor vorbei. In der 67. Minute konnte der FC Dietwil zu einem Eckball antreten. Pascal Kuchling trat den Ball in die Mitte. Dort stand Nico Wyss und verwertete die Vorlage mit dem Kopf zum 1:1 Ausgleich. Dies gab dem FC Dietwil wieder Auftrieb. Sie versuchten nun mit allen Mitteln die 3 Punkte zu Hause zu behalten. Das nun ausgeglichene Spiel hätte auf beide Seiten kippen können. In der 76. Minute konnte der FC Dietwil mit einem Konterangriff mit 2:1 in Führung gehen. Pascal Kuchlings Abschluss konnte vom Baarer Goalie noch abgewehrt werden, den Nachschuss von Blerim Sallauka fand jedoch den Weg ins gegnerische Tor. Nach diesem Tor geschah nicht mehr viel. Dietwil beschränkte sich auf Konter und Baar konnte nicht mehr reagieren.

Mit diesen 3 Punkten kommt die 1. Mannschaft des FC Dietwil dem Erreichen der Aufstiegsrunde einen grossen Schritt näher. Im nächsten Spiel am 13.10.2018 um 20.00 Uhr gastiert der FC Dietwil beim Kantonsnachbarn Hünenberg. Dort können sie mit einem weiteren Sieg alles klar machen und die restlichen 2 Spiele gegen Cham und Meggen beruhigt angehen.

Aufstellungen:

FC Dietwil: Sjardijn, Hofstetter, Arnet, Sjardijn, Bär, Wyss, Kuchling, Kuchling, Müller, Tetaj, Zurkirch; Ersatz: Ulrich, Arnold, Boog, Sallauka, Hochuli, Fejza

FC Baar: Schatzmann, Gunasekaram, Hotz, Imbach, Masoch, Da Costa Silva, Friedli, Buob, Roditis, Meier, Ribeiro Marques Nuno; Ersatz: Thalmann, Andermatt, Arias Pena, Palendran, Ahmadi

Hauptsponsor

Ausrüster des Vereins