Matchbericht 1.Mannschaft - Saisonstart

Saisonstart der 1. Mannschaft des FC Dietwil

ta Der Saisonstart des FC Dietwil fiel gleich intensiv aus. Am Mittwoch, 28.08.2019 startete die Meisterschaft in der 3. Liga mit dem Auswärtsspiel in Steinhausen und am Sonntag, 01.09.2019 war der SC Weggis zu Gast in Dietwil.

Auf dem neuen Platz des SC Steinhausen konnten die Dietwiler von Beginn weg gut mithalten. Die Gäste aus dem Freiamt kämpften und konnten schon bald eine erste Torchance erspielen. Die Genauigkeit in den Abschlussversuchen fehlte jedoch noch. Auch die Heimmannschaft spielte gut und konnte ein paar Mal gefährlich vor dem Dietwiler Tor aufkreuzen. In der 39. Minute konnten die Dietwiler einen erneuten Sturmlauf Richtung Steinhauser Tor starten. Die scharfe Hereingabe von Ilir Mani konnte der Torwart nicht festhalten und er lenkte den Ball unglücklich ins eigene Tor ab. 

Der SC Steinhausen kam nach der Pause besser aus der Kabine. Sie fanden den Tritt schneller und setzten die Dietwiler Hintermannschaft unter Druck. In der 55. Minute konnten die Dietwiler diese intensive Phase mit einem erneuten Angriff starten. Ein satter Schuss von Ilir Mani konnte der gegnerische Torwart nicht halten und so konnten die Gäste auf 2:0 erhöhen. In der Schlussphase wurde es dann nochmals hektisch. Ein Steinhauser Spieler konnte im Strafraum nur noch regelwiedrig gestoppt werden. Jory Sjardijn spekulierte richtig und wehrte den Elfmeter gekonnt ab. Auch der Nachschuss wehrte er nochmals ab und behielt seinen Kasten rein.

Gestärkt durch diesen Startsieg sahen die Dietwiler Spieler dem Heimspiel am Sonntag, 01.09.2019 gegen den Weggiser SC entspannt entgegen. Im Cup hatten sie gegen die junge Mannschaft aus Weggis keine Probleme. Auch im Meisterschaftsspiel rollte der Dietwiler Express gut an. Sie konnten von Beginn weg Druck aufbauen und das Tor der Weggiser unter Beschuss nehmen. Nur das Visier war noch nicht gut eingestellt. Zahlreiche Abschlussversuche landeten entweder über oder neben dem Tor oder in den Armen des Torwartes. Es dauerte bis zur 30. Minute, ehe Denis Konjevic die Dietwiler mit dem 1:0 erlöste. Vor der Pause hatten die Dietwiler noch weitere Chancen, konnten jedoch keine davon nutzen. 

In der 2. Halbzeit liessen die Dietwiler die Weggiser Spieler besser ins Spiel kommen. In der 70. Minute konnte ein Weggiser Spieler zum vermeintlichen Ausgleichstreffer einschieben. Der sehr gut stehende Schiedsrichter pfiff jedoch vor dem Torschuss eine Abseitsposition des Weggiser Stürmers ab. Dies weckte die Heimmannschaft wieder auf und sie begannen wieder miteinander Fussball zu spielen. Nur ein paar Zeigerumdrehungen später konnte Marcelo zum erlösenden 2:0 einschieben. Seinen Schuss in die rechte Ecke konnte der Torwart nicht halten.

Mit diesen beiden Siegen zu Beginn der Meisterschaft konnte der FC Dietwil schon viele Nerven beruhigen. Jetzt heisst es jedoch auf dem Boden bleiben und weiterarbeiten damit der Ligaerhalt auch geschafft wird. Am 07.09.2019 ist die 1. Mannschaft der Dietwiler zu Gast bei Zug 94. Das Spiel beginnt um 18.00 Uhr.

 

Aufstellung:

FC Dietwil: Jory Sjardijn, Noah Hertzog, Andrin Sjardijn, Vincent Bär, Raphael Kuchling, Edon Shehu, Tiago alexandre Neves Colaco, Marcelo Augusto Nabil dos Anjos, Nico Wyss, Ilir Mani, Denis Konjevic; Ersatz: Lukas Hofstetter, Arbmore Muzliukaj, Pascal Kuchling, Marco Schaller, Noah Mennel, Fabian Boog

SC Weggis: Lennard Corbridge, Alessandro Luthiger, André Greter, Sandro Buser, Michael Pirker, Patrick Hegglin, Jannis Monn, Joel Gloggner, Kai Küttel, Livio Küttel, Benjamin Arbia; Ersatz: David baumann, Pedro Ricardo Rego De Almeida, Roland Müller, Luca Kron, Jannik Ernst, Biniam Tesfagergish, Flavio Duschan

 

3. Liga - Gruppe 1

1.

FC Baar 1

2

2

0

0

(0)

10

:

1

6

 

2.

FC Hünenberg I

2

2

0

0

(0)

6

:

1

6

 

3.

FC Dietwil

2

2

0

0

(0)

4

:

0

6

 

4.

SK Root

2

2

0

0

(3)

4

:

1

6

 

5.

FC Sins

2

1

0

1

(0)

5

:

2

3

 

6.

Zug 94 II

2

1

0

1

(0)

4

:

3

3

 

7.

Olympique Lucerne

2

1

0

1

(0)

2

:

4

3

 

8.

SC Steinhausen

1

0

0

1

(0)

0

:

2

0

 

9.

FC Ibach II

1

0

0

1

(2)

0

:

5

0

 

10.

FC Küssnacht a/R 2

2

0

0

2

(0)

1

:

5

0

 

11.

Weggiser SC

2

0

0

2

(0)

0

:

10

0

 

12.

FC Muotathal

2

0

0

2

(2)

2

:

4

0

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0