Matchbericht 1.Mannschaft - Gegen den Tabellenleader

Kanterniederlage des FC Dietwil beim Tabellenleader

ta|Beim Tabellenleader der 1. Gruppe der 3. Liga konnte Dietwil nicht mithalten und verlor diskussionslos mit 1 : 9.

Bei herrlichem Herbstwetter war für den Spitzenkampf alles angerichtet. Nur 1 Punkt trennte den FC Dietwil vom Tabellenleader FC Baar. Schon kurz nach dem Anpfiff merkten die Fans jedoch, dass es gegen ein spielerisch und taktisch hervorragend aufgestelltes Baar schwierig werden würde. Die Startphase konnte der FC Dietwil noch einigermassen ausgeglichen gestalten. Der FC Baar hatte jedoch die klar besseren Chancen. In der 18. Minute konnte der FC Baar mit einem Doppelschlag innert einer Minute das Torfestival eröffnen. Beide Tore entstanden auf Eigenfehler der Dietwiler Spieler. Die Freiämter zogen sich immer mehr in die Abwehr zurück. Die Stürmer mussten sich die Bälle weit hinten abholen und kamen so nie gefährlich vors gegnerische Tor. Die technisch versierteren Baarer konnten die Bälle annehmen und weiterspielen ohne dass die Dietwiler merkten, was um sie geschah. Bis zur Pause konnte der Gastgeber den Vorsprung auf 6:0 erhöhen.

Das Spiel nach der Pause änderte nicht gross. Der gegnerische Trainer wechselte schon bald die Ersatzleute ein. Ebenfalls die Dietwiler wechselten munter und hofften, so dem Spiel eine Wende geben zu können. Auch dieses Vorhaben machten die Baarer zu Nichte. Bis zur 65. Minute konnte der Vorsprung auf 9:0 erhöht werden. Nun war die Devise der Dietwiler ein Ehrentreffer zu erzielen und das Stängeli zu vermeiden. Wenigstens diese minimalen Ziele konnten erreicht werden. In der 81. Minute wurde Marcello steil lanciert. Er liess dem gegnerischen Torwart keine Chance und konnte zum 9:1 Schlussresultat einschieben. 

Der FC Dietwil war dem FC Baar in allen Belangen unterlegen. Jetzt heisst es abhacken und vorwärts schauen. Am nächsten Sonntag heisst der Gegner SK Root. Wenn man die Tabelle anschaut, liegt diese Mannschaft eher in Reichweite des FC Dietwil. Anpfiff ist um  15.00 Uhr auf dem Fussballplatz in Root.

 

Aufstellung:

FC Baar: Lukas Bolzli, Jan Gehrig, Daniel Dietrich, Marco Zahler, Fatlum Sylejmani, Gabriel Can, Nedeljko Maric, Daniel Marquez, Mauricio Manuel Maumar, Kreshnik Nurcaj, Ronny, Mazenauer; Ersatz: Florian Jakaj, Roman Bauz, Jack Popple, Johannes Mete, Giordan Martino, Kerim Gülec, Leonard Reci

FC Dietwil: Tobias Gerber, Edon Shehu, Andrin Sjardijn, Raphael Kuchling, Joel Kaufmann, Liridon Afizi, Ilir Mani, Marcelo Augusto Nabil dos Anjos, Tiago Alexandre Neves Colaco, Kevin Nzita, Denis Konjevic; Ersatz: Cedric Arnold, Vincent Bär, Nico Wyss, Marco Schaller, Ardian Huruglica, Noah Mennel

 

 

 

 

 

 

 

 

3. Liga - Gruppe 1

1.

FC Baar 1

5

4

1

0

(6)

25

:

4

13

 

2.

FC Hünenberg I

5

4

1

0

(6)

12

:

3

13

 

3.

FC Ibach II

5

3

1

1

(5)

9

:

11

10

 

4.

FC Sins

5

3

1

1

(7)

22

:

5

10

 

5.

FC Dietwil

5

3

0

2

(6)

7

:

13

9

 

6.

Zug 94 II

5

3

0

2

(8)

14

:

6

9

 

7.

Olympique Lucerne

5

3

0

2

(10)

10

:

10

9

 

8.

SK Root

5

2

1

2

(9)

7

:

12

7

 

9.

FC Muotathal

5

2

0

3

(5)

14

:

13

6

 

10.

FC Küssnacht a/R 2

5

0

1

4

(5)

3

:

12

1

 

11.

Weggiser SC

5

0

0

5

(2)

3

:

18

0

 

12.

SC Steinhausen

5

0

0

5

(9)

3

:

22

0

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0